TSV Vaterstetten e.V. - Gesundheitssport
Entspannung, Präventions- und Rehasport!
Sport bei Krebs

Sport bei Krebs

Erfahrungsbericht der Teilnehmerin Lupita C.

11.12.2015 |



Jedes Jahr erkranken in Deutschland rund 500.000 Menschen neu an Krebs (RKI 2014).

Körperliche Aktivität ist für Krebspatienten wichtig, wobei ein intensives Ausdauertraining sogar die Tumorabwehr stärken kann. Das zeigt eine aktuelle Studie der Deutschen Sporthochschule Köln. Andere Studien belegen, dass Sport und Bewegung bei Krebspatienten die Lebensqualität verbessern kann.

Mit dem Kurs Sport bei Krebs bietet der TSV Vaterstetten jetzt allen betroffenen Patienten die Möglichkeit ihre Lebensqualität durch Sport und Bewegung zu verbessern.

Sanfte Bewegungen ermöglichen den Teilnehmern den Einstieg in den Sport. Die Übungsanforderungen werden langsam gesteigert, sodass jeder Teilnehmer seinen eigenen Rhythmus finden kann.

Lupita C. aus Baldham ist begeisterte Teilnehmerin des Kurses Sport bei Krebs. Im Alter von 40 Jahren wurde bei ihr Brustkrebs diagnostiziert. Sie hat „das ganze Programm“ (wie sie das nennt) mit Chemotherapie, Operation und Bestrahlung durchlaufen. Luptia wusste, dass Sport gut ist, aber sie wusste nicht, wie sie nach der anstrengenden Krebstherapie gesund in ein Sportprogramm einsteigen soll.  Seit sie den Kurs „Sport bei Krebs“ des TSV Vaterstetten besucht, fühlt sie sich besser  und stärker.

Mittwoch 11:00 bis 12:00 Uhr, weitere Infos finden Sie in der Rubrik "Kurse".

Anmeldung über die Geschäftsstelle unter der Telefonnummer 08106/6464 oder per Mail an info@tsv-vaterstetten.de